WETSCHER PENTHOUSE

authentisches Wohngefühl im Loft

Auf höchster Ebene: Willkommen im Penthouse 2.0

Unser Penthouse im Dachgeschoss kennen Sie bereits – es markiert den Beginn der auf unterschiedliche Wohntypen abgestimmten Wohnwelten bei uns im Haus. Die großzügige Ausstellungsfläche, offene Grundrisse und der weite Dachstuhl boten damals schon optimalen Raum, um Sie in unsere bulthaup-Küche einzuladen. Dieser eher öffentliche Bereich der Wohnküche wurde nun mit privaten Räumen ergänzt und inhaltlich erweitert: Aus Penthouse wurde Penthouse 2.0. Schlafgemach, Bad und ein Raum zum Zurückziehen – das Loft präsentiert ab sofort eine wohnfertige Ausstellung, deren gut 200 Quadratmeter es zu entdecken gilt.

Tiroler Handwerkskunst veredelt internationales Spitzendesign

Penthouse 2.0 vereint Möbel – in unseren hauseigenen Werkstätten gefertigt – und internationale Edelmarken wie B&B Italia, Flexform, Fritz Hansen oder Wittmann. Die moderne Interpretation von traditionellen und klassischen Objekten macht Penthouse 2.0 aus. So haben wir Klassiker, zum Beispiel das Tagesbett im Penthouse, mit individueller Note gestaltet. Die verwendeten Formen und Materialien versprühen dabei einen Touch von lokaler Authentizität. Die ledernen Stühle mit ihrem Hauch von Nostalgie stehen in interessantem Dialog mit der großzügigen hellen Sitzlandschaft. Eine perfekte Symbiose aus alpinem und modernem Wohngefühl!

Blickfang: Wohnwand als modulares Wohnsystem

Einen besonders innovativen Akzent setzt die Wohnwand in unserem Penthouse 2.0-Loft. Die Wand wird zum Möbel – das Möbel wird zur Wand. Gläserne Flächen im unteren Teil vergrößern den Raum, aufgeschichtete Holzscheitel lassen den Gedanken an Tiroler Gemütlichkeit und Wärme aufleben. Der gesamte obere Teil ist schwarz verkleidet und beeindruckt durch eine aufregende, geordnete Struktur. Die Wand besteht aus sandgestrahlter Eiche und wurde mit einer besonderen Spachtelung gefertigt, natürlich in unseren Wetscher Werkstätten. Alle Module der Wohnwand können nach eigenem Bedarf und Rhythmus zusammengestellt werden – so, wie Sie es wünschen! Je mehr Sie mit Materialien, Farben und Strukturen spielen, desto mehr verleihen Sie dem Möbel auch ihre individuelle Note! 

Großzügig statt kleinkariert

Das kühle, futuristische Flair der Ausstellung wird kombiniert mit edelsten Materialien, noblen Wohnkomfort und oft unübertroffener Bequemlichkeit. Die Betten beispielsweise wirken mit ihren hohen Matratzen und besonderen Betthäuptern direkt nostalgisch, das Bad ist edel und lädt fast schon zum Wohnen ein. Klar strukturierte Räume suchen Sie dabei vergeblich. Der Verzicht auf kleinteiliges Verbauen und Möblieren lassen die Räume eine gewisse Ruhe ausstrahlen, überzeugen Sie sich selbst davon!