Cassina Design Tage

Freitag, 2. & Samstag, 3. Oktober, von 9 – 17 Uhr.

Cassina & Patricia Urquiola

Zu Besuch bei einer der bedeutendsten Designerinnen der Gegenwart: Anlässlich der Eröffnung des neuen Cassina branded space in den Wohngalerien traf Martin Wetscher im Vorfeld die spanische Architektin und Cassina Art Director Patricia Urquiola im neu gestalteten Cassina Showroom in Mailand.

← Film ansehen 

Cassina branded space

Wetscher präsentiert die traditionsreiche italienische Spitzenmarke Cassina jetzt erstmals in einer eigenen, großen Ausstellung, einem Cassina branded space, und zeigt, wie man internationales, modernes Wohnen gekonnt mit Tiroler Regionalität verbinden kann.

Spiel der Kontraste

Das gelungene Spiel der Kontraste aus Schlichtheit auf der einen und Avantgardismus auf der anderen, gewürzt mit einer Prise Lokalkolorit und Wetscher Innenarchitektur. Gezeigt werden Neuheiten und Klassiker der Marke und deren stilvolle Verbindung – die das zeitgemäße Wohnen so wertvoll erden und zeitlos machen. 

Besuchen Sie uns bei den Cassina Design Tagen am 2. und 3. Oktober von 9 bis 17 Uhr und stoßen Sie mit uns an auf die Vielfalt des schönen Wohnens. Wir freuen uns auf Sie!

Cassina & Wetscher

Cassina war eines jener innovativen Unternehmen, die den weltweiten Siegeszug des italienischen Designs von den 50er Jahren bis heute entscheidend mitgestaltet haben. Wetscher gehörte zu den ersten Cassina Händlern nördlich des Brenners und diese Geschäftsbeziehung besteht nun mittlerweile seit über 60 Jahren. 

Die Marke schafft perfekt den Spagat zwischen Vergangenheit und Zukunft, indem sie einerseits mit der Kollektion „I Maestri“ Rekreationen von Le Corbusier, Charlotte Perriand, Gerrit Rietveld uvm. produzieren, andererseits gibt es auch zukunftsweisende zeitgenössische Entwürfe der international besten Designer wie Patricia Urquiola, Rodolfo Dordoni oder Philippe Starck.

Klassiker und zeitgenössische Designs

Was Cassina besonders auszeichnet ist die gekonnte Kombination der I Maestri-Klassiker, die den Vorstandsvorzimmern längst entwachsen sind, mit ihren aktuellen Entwürfen zeitgenössischen Designs. Die neuen Cassina-Modelle sind unglaublich komfortabel und berühren durch feine Materialien und kunsthandwerkliche Verarbeitung, aber auch durch innovative Technologien. Wie zB. das neue Bett Bio-mbo von Patricia Urquiola. Das Bett - eine Art Paravent, ein Rückzugsort mit zwei beweglichen Seitenflügeln und kleinen Behältertaschen – besticht durch eine patentierte Technologie, eine besondere Schalldämpfung und zeitloses Design. Ebenso wie Garnitur Dress up von Rodolfo Dordoni, die sich durch elegante Details und hohe Schneiderkunst sowie zahlreiche individuelle Kombinationsmöglichkeiten auszeichnet. Beide Modelle sind auch im neuen Cassina branded space bei Wetscher zu sehen.

blog.wetscher.com

Meeting Patricia Urquiola

Die Menschen hinter den Möbeln. Das ist sehr oft und gerade in Italien eine spannende Geschichte. Mehr dazu lesen Sie im Blog von Martin Wetscher:

zum Blogbeitrag