Das neue Wetscher Schlafstudio

Um das Thema Schlaf ranken sich viele skurrile Geschichten. Eines aber ist sicher: Wir verbringen ein Drittel unseres Lebens im Bett. Und weil es nichts Individuelleres gibt, als das eigene Schlafverhalten, laden wir Sie ein, mit uns dem Geheimnis des gesunden Schlafs auf die Spur zu gehen. 

Tatsächlich trägt die Gestaltung des Schlafzimmers und die Beschaffenheit des Betts viel zur gesunden Erholung bei. Erleben Sie in unserem neuen Wetscher Schlafstudio die hohe Kunst der Schlafraum-Architektur und  gönnen Sie sich den Luxus schöner, entspannter Nächte. 

Die schönsten Betten und besten Schlafsysteme

Wir präsentieren Ihnen die schönsten Betten und die besten Schlafsysteme. Internationale Spitzenmarken wie Wittmann, Treca Paris, Minotti, B&B Italia uvm. erfüllen höchste Ansprüche und sorgen für Ihren erholsamen Schlaf. Es gibt kein objektiv richtiges oder falsches Liegen – nur das persönliche Empfinden, das individuell richtige Schlafsystem gefunden zu haben. Unsere Innenarchitekten begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrem perfekten Bett oder dem Schlafraum Ihrer Träume. 

Wetscher & Wittmann

Die Wittmann Möbelwerkstätten sind ein Familienunternehmen in der 5. Generation und schöpfen aus einem reichhaltigen Erfahrungsschatz. Ein echtes Wittmann Bett ist eine Wertanlage im Sinne unserer Großeltern. Design in handwerklicher Perfektion – zurückhaltend und elegant. Das Ergebnis sind Betten mit einer ungewöhnlichen Lebensdauer und damit auch Nachhaltigkeit. 

Wetscher & Treca Paris

Treca ist eine Traditionsmarke, deren kunsthandwerkliches Know-how von Generation zu Generation weitergeben wurde. Treca ist mehr als nur eine Matratze, mehr als nur ein Bett. Die Marke bietet einen Lebensstil, ein „Savoir-dormir“ inspiriert von den großen Luxushotels, von Designern aus aller Welt, von bestem Handwerk, von weltweit anerkannten französischen Traditionen und Fachkenntnissen. 

Wir laden Sie ein, mit uns die Welt des erholsamen Schlafs zu entdecken!

Das war der Wetscher Neujahrsempfang

Neues Jahr, neues Bett“ nahm Einrichtungsexperte Martin Wetscher zum Motto und lud zum exklusiven Neujahrsempfang in die Wetscher Wohngalerien. Ein Wunderland der neuesten Traumbetten tat sich den Gästen auf. Prominenter Gast des Abends war Alice Wittmann, Repräsentantin der gleichnamigen österreichischen Polstermöbelmanufaktur. Für die Besucher gab es einiges zu sehen: Bernhard Endl, Repräsentant Wittmann, zeigte am „Corpus Delicti“ auf, was man sich heutzutage unter echtem Handwerk vorstellen kann. Während Handwerker Markus Schuster  vor Augen aller ein Betthaupt fertigte, stand er den interessiert fragenden Gästen Rede und Antwort. Endl gab Tipps, wie echtes Handwerk auch für den Laien von billigen Industriemöbeln einfach zu unterscheiden ist. Wertvolle Einblicke für all‘ jene, die das neue Jahr auch mit einem neuen Bett gesund und komfortabel einläuten wollen.

Impressionen vom Event